Wir werden grüner!

Im vergangenem Jahr ist hat sich bei uns viel getan. Das Gelände des GEH8 Kunstraum hat sich stark gewandelt und erstrahlt seit diesem Jahr in neuer Pracht wie man in diesen vorher/nachher Bildern sieht:

Das Gebäude wurde rundum erneuert. Das Dach wurde neu gedeckt und begrünt, Sanitäreanlage gebaut, neue Leitungen gelegt sowie Räume für ein künftiges Café hergerichtet. 

Auch auf dem Außengelände ist viel passiert. Was einst mit industriellem Antlitz verlassen im Viertel stand, hat sich zu einer grünen Oase gemausert: Zusammen mit dem Stadtgärten e. V. und Teilnehmern des „Freiwilligen Ökologischen Jahr“ wurden in den vergangenen Wochen über 200 Pflanzen gepflanzt sowie Grünflächen angelegt. Dabei wurde unter anderem Aronia, Wein, verschiedene Sorten Johannisbeeren und die wiederentdeckte Apfelsorte Freiwilliges Ökologisches Jahr gepflanzt. Die Frucht ist mittelgroß, gelb mit roten Punkten, süß, saftig und fein aromatisch. 

Auf unserem Außengelände wurde auch eine Kräuterspirale angelegt. Verschiedene alte Kräutersorten und Klassiker wie Minze und Zitronenmelisse haben einen Platz auf dem Außengelände der alten Waggonhalle gefunden.