GEH8

Kunstraum und Ateliers e.V. | Dresden

Frank Gratkowski „Artikulationen E“

15. August, 20:00 Uhr

Der in Berlin lebende Saxophon- und Klarinettenvirtuose Frank Gratkowski (D) as, cl, bcl, comp., gibt seit 1990 Solo-Konzerte. Mit seinem Soloprogramm war er 1991 Preisträger des Wettbewerbes „Musik Kreativ“ und im gleichen Jahr erschien eine CD mit dem Titel „Artikulationen“.

Seitdem entwickelt er seine Soloarbeit kontinuierlich und konzertiert in unterschiedlichsten Situationen (Jazzfestivals, Neue Musik Festivals, Museen, Galerien, Clubs etc).

Die Musik wurde auf der Grundlage von Improvisation entwickelt und bedient sich hierbei unterschiedlichster Mittel. Formale Abläufe, Tonmaterial und Klangerzeugung werden strukturbildend eingesetzt, so dass jedes Stück einen spezifischen Charakter erhält. Ein entscheidender Bestandteil des Konzeptes ist die experimentelle Klangerforschung des Instrumentes.

Mit seiner Solomusik sucht Frank Gratkowski auch immer wieder die Begegnung bzw. Auseinandersetzung mit anderen Kunstformen wie Malerei, Bildhauerei, Tanz, Literatur , Film und Multimedialen Projekten.

Seit 1999 macht er mit „Artikulationen“ jährlich ausgedehnte Konzertreisen in den USA und Kanada. 2008 war er mit Artikulationen zugast auf dem Moers Festival.

Das Projekt Artikulationen E wird er mit Live-Elekronik aufführen. Dafür werden acht Boxen kreisförmig um das Publikum aufgestellt, die über ein Computerprogramm und einem von Gratkowski selbst entwickelten Controller live während der Performance angesteuert werden.

Eintritt: 8,- / 5,- € (erm.)

kulturamt

Höreindrücke:

http://gratkowski.com/projects/artikulationen/