MIT HEISSEN NADELN

Ausstellungsdauer

01.05. - 12.05.2008

01.05.08 – 12.05.08

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

Ausstellungsdauer: 01.05.08 – 12.05.08
Öffnungszeiten: Sa/So 14.00 Uhr – 20.00 Uhr · Mo-Fr 16.00 Uhr – 20.00 Uhr

MIT HEISSEN NADELN ist die erste Ausstellung in der diesjährigen Ausstellungsreihe fadenkreuz, die in den Räumen der geh8 stattfindet. Innerhalb dieser Reihe werden (ausgehend von den vier Himmelsrichtungen) Ausstellungen stattfinden, die auf unterschiedliche Kunstszenen und Kulturräume in Deutschland, Europa und darüber hinaus Bezug nehmen. Den Auftakt bildet die Ausstellung MIT HEISSEN NADELN. Im Focus stehen hierbei Arbeiten von Künstlern und Künstlerinnen, die ihre Ausbildung in Düsseldorf oder Köln genossen haben.

Im imaginären „Fadenkreuz“, das über der geh8 gespannt ist, vertreten sie die westliche Himmelsrichtung. Zusätzlich zur zeitweiligen räumlichen Nähe der Künstler innerhalb der Kunstszene Köln / Düsseldorf verbindet sie eine Formsprache, die versucht, dezidiert in den jeweiligen Austellungsraum einzugreifen. Dabei überwiegen bildhauerische Positionen, die Skulptur oder Installation als Erfahrungsraum begreifen und sich innerhalb der Ausstellung als großformatige Zeichnung, mediengestützte Installation und autonome Skulptur miteinander verbinden. Der Ausstellungsraum der geh8 wird mit seinem spröden Hallencharakter dabei ein wichtiger Bezugs- und Ausgangspunkt sowie das verbindende Element innerhalb der Ausstellung sein.

Beteiligte Künstler

Tina Beifuss, Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf bei Klaus Rinke und Georg Herold, wissenschaftliche Mitarbeiterin HfBK Dresden

Anja Kempe, Studium an der Kunsthochschule für Medien, Köln, Kunstraum Maxim Köln, wissenschaftliche Mitarbeiterin HGB Leipzig

Robert Kraiss, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Georg Herold, Kunstraum Maxim Köln

Florian Neufeldt, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Tony Cragg

Melanie Schmidt, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Megert

Tina Tonagel, Studium an der Kunsthochschule für Medien, Köln,

Constantin Wallhäuser, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Tony Cragg und Georg Herold, Kunstpreis der Stadt Düsseldorf, Villa Romana Stipendium