Kunst.Raum.Konzerte – Linebug & Selma Juhran

Die Kunst.Raum.Konzerte bieten eine Plattform für die Verschmelzung von klang-, bild- und raumbasierten Künsten. Zur Musik gesellt sich immer eine weitere Kunstform. Jede Band entwickelt – neben dem Spielen eigener Stücke – gemeinsam mit dem Publikum eine Komposition in Echtzeit, d. h. das Publikum motiviert künstlerisch aktiv zu werden. Das reine Konsumieren eines Konzertes erweitert sich dadurch zu einem aktiven Erleben und teilnehmen am künstlerischen Schaffensprozess: die Beteiligungskunst. Wenn man das Jahresthema vom GEH8 “Aus Rücksicht auf die Zukunft” auf die Künste anwendet, ist der größte Bedarf ein interessiertes und offenes Publikum zu erreichen. Dieses wird mit spartenübergreifenden Formaten wie den Kunst.Raum.Konzerten wachsen.

LINEBUG (Denmark)
Mit luftigem Gesang, handgezeichneten Animationen und Indie-Pop-Melodien baut das neue dänische Duo LINEBUG sein eigenes audio-visuelles Universum auf. Das Duo besteht aus der Sängerin und Songwriterin Line Bøgh und dem Digitalkünstler Christian Gundtoft.
Das Duo entwickelt eine atmosphärische Liveshow, in der Zeichnungen und Animationen auf die Bühne projiziert werden und die Linie „Teil des Stücks“ wird. Die Geschichten der Songs werden durch Christians visuelles Universum erzählt, und die Mischung aus Musik und Zeichnungen schafft eine faszinierende Form des Geschichtenerzählens, die das Publikum in Deutschland und Dänemark beeindruckt hat.

SELMA JUHRAN (Dresden)
Selma Juhran tiefe, warme Stimme erinnert an Adele und Sóley. Mit minimalistischen Klängen und ihrer Stimme schafft sie gigantische akustische Räume. Selma steht bereits als Frontsängerin mit der Band Searching For Home auf der Bühne. Im Juli 2019 veröffentlichte sie Ihre erste Single „Your Desert“.

Mittwoch 9.10.2019
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Preise: Abendkasse 12 / 7 €
             Vorverkauf 8 € / 5 € + Gebühren
VVK: Konzertkasse Dresden