DAUERBRENNER II

Ausstellungsdauer

06.05. - 22.05.2011

06.05. – 22.05.2011

DAUERBRENNER II – Gefäße und Objekte aus Keramik und Porzellan

Vernissage: 6. Mai 2011, 19 Uhr,

Einführung: Susanne Engelhardt

 

Alexander Schellbach

Ina Jänicke

Johannes Nagel

Juliane Herden

Katrin Kreiser

Kordula Kuppe

Susanne Engelhardt (Kuratorin)

Nach der starken Resonanz in den vergangenen Jahren lädt Susanne Engelhardt (geh8 Kunstraum und Ateliers e. V.) vom 6. bis 22. Mai 2011 wieder zu einer Ausstellung in der geh8, die verschiedenste Positionen zeitgenössischer Keramik versammelt. Die diesjährige Schau in der Reihe »Dauerbrenner« trägt den Titel »Freispiel«. Im Mittelpunkt stehen junge Keramikkünstler aus Halle – einem Ort, der durch die Kunsthochschule Burg Giebichenstein und den dort angesiedelten Studiengang Freie Keramik immer wieder eigenständige und eigensinnige Künstler hervorgebracht hat, die scheinbar auf ewig zementierte Standards spielend außer Kraft setzen.

Alexander Schellbachs Werkkomplex „Blühende Landschaften“ beispielsweise nimmt Bezug auf die industriellen Hinterlassenschaften der ehemaligen DDR. In seinen Plastiken und Zeichnungen versucht er durch die Kombination authentischer und fiktionaler Elemente einen neuen Umgang mit dem Topos der Industrieruine zu initiieren – ein Ansatz der in der Umgebung des ehemaligen Bahnausbesserungswerks geh8 besonders gut zur Geltung kommt.

Mit nicht weniger spannenden Arbeiten sind folgende Künstler vertreten: Kordula Kuppe, Juliane Herden, Katrin Kreiser, Ina Jänicke, Johannes Nagel und Kuratorin Susanne Engelhardt (Dresden).


gefördert von der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz