Jahresthema 2020: Split and Unite

In der Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen widmet sich die GEH8 jedes Jahr einem spezifischen Thema und reflektiert dieses anhand vielfältiger Veranstaltungsformate. Das Jahr 2020 steht dabei unter dem Motto »Split and Unite«.

Die beiden Begriffe umreißen Dynamiken, die besonders im politischen Feld grundlegende Entwicklungen beschreiben. So scheint die Situation in Deutschland wie in Europa von einer neuen Fragilität und Dynamik gekennzeichnet: das Streben nach Unabhängigkeit in Katalonien und Schottland; der Zerfall der Ukraine; der Austritt der Briten aus der EU. Dem Bruch steht dabei der Zusammenschluss gegenüber; im Angesicht der Krise wachsen neue Allianzen, auch abseits der großen politischen Bühne. Kollektive Strukturen wie Genossenschaften blühen und statistisch betrachtet ist jeder Deutsche mindestens in einem Verein engagiert.

Mit »Split and Unite« möchten wir die Mechanismen des Abspaltens und Verbündens künstlerisch aufarbeiten und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs leisten.

Den Facetten unseres Jahresthemas 2020 werden wir mit verschiedenen Projekten, Ausstellungen und Festivals nachspüren.